Aktuelle Termine: 
 

Exkursion nach Metz mit den Französischschülern der Klassen 7a, 7b und 7c

Am Donnerstag, den 7. Juli verließen wir bei idealen Sommertemperaturen Winnweiler. Unser Ziel: Metz, die Stadt der Mirabelle in Lothringen/Frankreich. Dort angekommen, erkundeten wir gemeinsam die Kathedrale und die Markthallen der Stadt. Erstere besticht  durch ihren gelben Sandstein, der typisch für die ganze Stadt ist. Im Innern beeindrucken die Fenster von Marc Chagall aber auch Kirchenfenster aus der frühen Neuzeit, die in ihrer Farbgebung einmalig sind, wenn die Sonne durch sie hindurch scheint.

Eine Stunde war anschließend Zeit, um in kleinen Gruppen das Stadtzentrum auf eigene Faust zu erkunden, wobei sich so manches „Shopping-Herz“ an den endlosen Geschäften erfreuen konnte.

Von 13 bis 14 Uhr erhielten wir eine Stadtführung. Die beiden Französinnen sprachen hervorragend Deutsch und stellten sich sehr gut auf die Schüler ein. So erfuhren wir z.B. dass Metz einen mittelalterlichen Stadtteil mit einem noch erhaltenen Kloster samt Klostergarten zu bieten hat. In dessen Schatten ließ es sich gut aushalten, denn inzwischen waren die Temperaturen auf 28 Grad geklettert.

Im Anschluss daran gab es nochmal eine Stunde Freizeit, in der jetzt ehrgeizige „Shopping-Pläne“ umgesetzt werden konnten. Natürlich verschlug es den ein oder anderen in die „boulangerie“ oder „pâtisserie“, aus der man voll beladen mit Herrlichkeiten aller Art wie z.B. „macarons“ usw. wieder herauskam. So manches Baguette hat es nicht bis Deutschland geschafft...

Alles in allem ein gelungener Tag, an den wir uns alle gerne zurück erinnern!

Barbara Sós

 

Bild des Monats

Benutzer-Login

Zum Seitenanfang