Aktuelle Termine: 
 

WEG ehrt 2014 Schüler für ihre Erfolge bei „Jugend forscht“ und „Jugend musiziert“, im „Bundeswettbewerb Mathematik“ und im „Englisch-Vorlesewettbewerb der 6. Klassen“

 

Robert Stephani, der Schulleiter des Wilhelm-Erb-Gymnasiums, und Helmut Mayer, der Vorsitzende des Vereins der Freunde des WEG, haben mehrere Schülerinnen und Schüler des WEG für ihre Erfolge bei „Jugend forscht“ und „Jugend musiziert“, im „Bundeswettbewerb Mathematik“ und im „Englisch-Vorlesewettbewerb der 6. Klassen“ mit Büchergutscheinen ausgezeichnet. Helmut Mayer betonte, die Bandbreite der Erfolge zeige, dass das WEG in sehr vielen Bereichen aktiv und erfolgreich sei.

Jonathan Kreilaus, Julian Merkel und Jonas Opp (alle 12. Jahrgangsstufe) hatten den Landeswettbewerb „Jugend forscht“ in der Kategorie „Arbeitswelt“ gewonnen und beim „Jugend forscht“-Bundesfinale den Sonderpreis der EU-Kommission erhalten. Ilja Kratschmer (7c) wurde Dritter beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“. Eric Thorn (11. Jahrgangsstufe) belegte den dritten Platz beim „Bundeswettbewerb Mathematik“.

Ehrungen am WEG: „Jugend forscht“, „Jugend musiziert“ und „Bundeswettbewerb Mathematik“

(v.l.n.r.): Robert Stephani, Eric Thorn, Julian Merkel, Jonathan Kreilaus, Ilja Kratschmer, Jonas Opp, Helmut Mayer

 

Den „Englisch-Vorlesewettbewerb der 6. Klassen“ gewann Fiona Lawler (6a). Den zweiten Platz belegten gemeinsam Marcel Dyck (6b) und Felix Krehbiel (6c). Fiona, Marcel und Felix hatten sich als Sieger ihrer jeweiligen Klassen für die Endrunde des Vorlesewettbewerbs qualifiziert. In der Endrunde mussten sie sowohl eine Passage aus einem ihnen bekannten Schulbuchtext als auch einen kleinen Abschnitt aus einer ihnen unbekannten Lektüre vorlesen.

Ehrungen am WEG: „Englisch-Vorlesewettbewerb der 6. Klassen“

(v.l.n.r.): Marcel Dyck, Robert Stephani, Fiona Lawler, Helmut Mayer, Felix Krehbiel

 

Bild des Monats

Benutzer-Login

Zum Seitenanfang